Drucken

Mehr als 60 Jahre Laborerfahrung

Die BSL Baustofflabor AG, ehemals Frutiger AG Labor, wurde im Jahre 1952 unter Leitung von Ingenieur Herbert Grünbaum, in der damaligen Frutiger Söhne AG, gegründet. Primäre und über einige Jahre einzige Aufgabe des Labors war die Entwicklung, Rezeptierung und Prüfung der in dieser Zeit stark aufkommenden bituminösen Beläge. Später erfolgte eine etappenweise Ausweitung auf das heutige Tätigkeitsgebiet mit dem Schwerpunkt der Qualitätsprüfung von mineralischen Baustoffen und Böden, von bituminösen Baustoffen sowie hydraulischem Beton und Zement.

Am 8. September 1993 bekam das Baustofflabor den Status eines von der SAS akkreditierten Prüflabors (STS Nr. 0030). Die Akkreditierung wird alle fünf Jahre erneuert.

Seit dem 18. Mai 1995 ist das Labor zudem nach ISO 9001 zertifiziert. Im Jahr 2001 erfolgte die Anpassung des Managementsystems an die neue Norm ISO/IEC 17025. Am 28. Juni 2005 wurde die Zertifizierung auf das Umweltmanagement nach SN EN ISO 14001:2004 erweitert. Die ISO Zertifizierungen werden laufend überwacht und erneuert.

Mit dem Namenswechsel zu BSL Baustofflabor AG vom 1. Januar 2005 wurde aus dem Frutiger AG Labor schliesslich eine selbstständige Tochtergesellschaft der Frutiger Gruppe Frutiger Gruppe.
Impressum | Disclaimer
Firma oder Kompetenzen in der Frutiger Gruppe suchen